ÜBER UNS

 

zwerg.jpg

 

Die „Neue Hütte“ ist eine spätklassizistische Hochofenanlage von 1835, in der einheimische Eisenerze auf Holzkohlenbasis zu Roheisen verhüttet wurden. Bis 1924 in Betrieb, ist sie eine der letzten Zeugnisse dieser Technologie in Mitteleuropa. Zu besichtigen sind: die ständige Ausstellung zur Geschichte und Technik der „Neuen Hütte“, die Darstellung der allgemeinen Entwicklung von Bergbau, Verhüttung und Eisenhandwerk im Raum Schmalkalden, eine industrielle Holzbohrerfertigungsanlage, eine handwerkliche Nagelschmiede und die Rekonstruktion von Wasserzufuhr, Wasserrad und Turbinenanlagen.

Für zwischendurch kann man bei uns sich gut in unseren Café erholen. Für Ihr wohlbefinden mit freundlicher Bedienung wird besten für Sie gesorgt.

GETRÄNKE


Frisches gekühltes Faßbier, Hefeweizen und Radler

Auch in Winterszeiten können Sie sich aufwärmen und warme Getränke zu sich nehmen.

MITTAGSESSEN ab 12 Uhr


Das ist ein Testtext, der dient als Platzhalter für Veränderungen Ihrer Bedüfnissen.

Das ist ein Testtext, der dient als Platzhalter für Veränderungen Ihrer Bedüfnissen.

WARME / KALTE SPEISSEN


Das ist ein Testtext, der dient als Platzhalter für Veränderungen Ihrer Bedüfnissen.

Das ist ein Testtext, der dient als Platzhalter für Veränderungen Ihrer Bedüfnissen.

FEIERN / VERANSTALTUNGEN


Das ist ein Testtext, der dient als Platzhalter für Veränderungen Ihrer Bedüfnissen.

Das ist ein Testtext, der dient als Platzhalter für Veränderungen Ihrer Bedüfnissen.